Auf der Tageseinheit D werden Patienten in akuten Krisen aufgenommen, wenn ihre Behandlung tagesklinisch möglich erscheint. Dafür führen Sie zunächst ein Beratungsgespräch mit einem ärztlichen Psychotherapeuten. Den Termin vereinbaren Sie über die Ambulanz der Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH.

Die Behandlung findet als Gruppentherapie statt.

Das Miteinander-Sprechen in den Gruppentherapien über Probleme, Konflikte und Schwierigkeiten im Alltag, in beruflichen und privaten Situationen, steht dabei im Vordergrund.

Wir arbeiten mit einem psycho-dynamischen Konzept, was den Patienten die Möglichkeit gibt, eine Verbindung zwischen den aktuellen Symptomen und Konflikten sowie Problemen aus der Vergangenheit und der Gegenwart herzustellen.

Die verschiedenen Therapie-Bausteine sind:
• Psychotherapie-Gruppe
• Soziotherapie-Gruppe
• Kunsttherapie
• Bewegungstherapie
• Entspannungsverfahren
und die Milieutherapie, das wichtige Miteinander der Patienten auf der Station.

Aufgrund der Behandlungszeiten von maximal acht Wochen ist oft eine sehr zeitnahe Aufnahme auf die Tageseinheit D möglich.

Ziel der Behandlung ist die Bewältigung der Krise: Entlastung, Beruhigung und Klärung der Konfliktsituation, so dass die akute Symptomatik abklingen kann und der Patient wieder in der Lage ist, den Alltag selbständig zu bewältigen.


TKA Flyer StationD 60x85 Flyer Tageseinheit D
laden

 

Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH
Alteburger Straße 8-12
50678 Köln
Tel.:  0221 / 3394 - 0 
Fax.: 0221 / 3394 - 158

logo nominiert

TKA Qualitaetsbericht 2014Qualitätsbericht
2015

laden